Studio und so Blitzgedöns…

Ich oute mich immer wieder als “Studio” und “Blitz”-Hasser… wer mich kennt, der kennt auch meinen Faible für die Natur, was wohl den Ausschlag geben wird, dass ich vermutlich nie einen festen Einzug in ein Studio halten werde.
Naja, “hassen” ist jedoch hierbei einfach übertrieben, ich möchte damit einfach stets meine Naturverbundenheit” zum Ausdruck bringen, sowie die Einfachheit, was ein Shooting in der Natur mit sich bringt. Keine großartige Setaufbauten, Blitz hier, Blitz dort, auf den Hintergrund achten da, keine Einbindung der Location etc. etc.
Sicherlich hat jede Art ihre Berechtigung und ich gebe auch offen und ehrlich zu, dass es durchaus Studio-Arbeiten gibt die mich pers. einfach umhauen und ich mich frage: “Verdammte Hacke, wie macht man so etwas?”
Durch die Zusammenarbeit die ich mal mit Sam (SagaPhoto – Fotoatelier) hatte, dem ich dafür an dieser Stelle auch sehr danke, bekam ich durch ihn die Möglichkeit mal wieder in ein Studio zu huschen… Einen Querschnitt dieser Arbeiten zeige ich euch jetzt mal hier… das witzige an Teilen die ich euch hier zeigen werde ist:
Bei den Studioshoots mit der lieben Dani haben wir das “natürliche” Licht zusätzlich genutzt, weils es uns einfach mehr bääämmm gab als das shooten
vor so nem ollen Hintergrund… aber… mal wieder genug gelabbert, schau doch selbst, was daraus entstanden ist… ;)

und wie immer, auch wenn es hier um Studio und Blitzgedöns geht…
alles “Mein Weg, meine Art…”
Pepe :)

Bianka

Bianka

Bianka

Bianka

Bianka

Bianka

Bianka

SiMone

SiMone

SiMone
Kaffeepausen kann man auch mal sinnvoll nutzen :)
Simone

Dani

Dani

Dani

Dani

Making Of… ja man kann auch im Studio Spaß haben :)
MakingOf

Wir alle sind… „Magie!“

Man kann mir erzählen was man mag, klar gibt es da draußen Menschen, die von der Allgemeinheit als „schöner“ bezeichnet werden als andere. Doch, das sind rein Äußerlichkeiten, oftmals subtil von der Werbeindustrie in unser Hirn eingepflanzter Bullshit, den ich Leid bin so hinzunehmen. Beim durchstöbern des Textbuches meiner Tochter sah ich einen Text, der mich animierte dies in meine Worte zu fassen und da ich die Möglichkeit habe dies via Webblog zu zeigen möchte ich dies gepaart mit ein paar Aufnahmen auch tun. Ich möchte damit zum Ausdruck bringen, dass ein jeder von uns etwas Besonderes ist, etwas einzigartiges in sich trägt. Man braucht keine „Modelscouts“, keine 5 Tonnen Make-Up und eine superdupermegaburner Location auf nem Hochhausdach mit Drahtseilakt und Schlagmichtot-Equipment…
Um dies zu zeigen reichen du und ich, ein paar freundliche Worte und das Vertrauen dem Anderen Gegenüber… aber ich schweife ab, wie immer werde ich ausführlicher als benötigt… lese selbst, schau dir danach die Aufnahmen an und dann fühle einfach in dich… that`s all…!

In einem jeden von uns steckt eine gewisse Magie. Wenn wir nur daran glauben und die Dinge geschehen lassen ohne stets über dieses und jenes nachzudenken. Magie heißt auch das Leben nehmen wie es ist, es zu spüren, sehen, zu fühlen… Denk nur an die Magie des ersten Kusses, hast du diesen je vergessen? Denk an die Magie wenn du in einer lauen Sommernacht im hohen Gras liegend die Sterne betrachtest, dieses Gefühl der Unendlichkeit, was einen dabei überkommt. Die Magie der Liebe, welche in dir steckt, in deinem Gegenüber… Magie ist immer und überall…
Lass uns Träumen, lass deiner Phantasie freien Lauf, denn auch das ist Magie…
Wir alle sind… „Magie!“

Mein Weg, meine Art…
Pepe

PS: Danke an „Tammy“ fürs Vertrauen dass ich ein wenig in diesem wundervollen Textband schmökern durfte!

Tammy
Tammy
Robin
Robin
Janine
Janine
Alissa
Alissa
Nadia
Nadia
Miri
Miri
Anja
Anja
Corinna
Corinna
Lydia
Lydia
Sabrina
Sabrina
Julia
Julia
Eileen
Eileen
Bianka
Bianka
Tommy
Tommy
Gabi
Gabi

Rail roads…

Wer mich und meine Aufnahmen kennt, der weiß dass ich extrem auf Schienen stehe. Aufnahmen davon ziehen sich wie ein roter Faden durch fast all meine Shootings… ich liebe die Tiefe, welche durch die Linienführung generiert werden kann. Dieser harte, oftmals marode wirkende Stahl, im Gegensatz zu dem “weichen/feinen” Menschen… diese ganze Kombi hat für mich etwas ganz spezielles und ich kann mich daran nicht satt sehen und auch nicht satt shooten. Immer öfter bekomme ich aber auch schon bei Anfragen zu Shootings den Wunsch geäußert, dass man doch auch Aufnahmen mit Schienen haben möchte. Ergo scheint dieser Stil nicht nur mir zu gefallen.
Aus diesem Grund und auch um eine kleine Sammlung meiner Aufnahmen aus dem Bereich “Rail roads” zu zeigen dachte ich mir… hey, geiler Scheiss, kannste ja mal wieder nen Blog verfassen.
Gesagt getan… hier isser, der Rail Road Blog :D

Have fun…
Euer Pepe

Silke

Nadia

Lisa

Dani

Andrea

Nicole

Julia

Eileen

Thommy

Katja

Gabi

Julia

Janine

Und auch das ist meine Art… (aus Jugendschutzgründen zensiert) ;)

Nadia

nadia