„Es lässt dich nie mehr los…“

So sehr man sich auch bemüht, manch Geschehenes kann man nicht in Worte fassen.
Du wirst verfolgt von unwirklich erscheinenden Gefühlen denen du hilflos ausgeliefert bist,
die dir den Atem rauben und dich in der Vergangenheit gefangen halten.
Jegliche Stille zermartert dir das Hirn und wo auch immer du hingehen magst schreit sie dich an.
Suchend nach der schützenden Hand klammerst du dich an Dingen fest,
die dir stets Freund waren, die dir den Schmerz nahmen und dich treu begleiteten.
Dein Leben wird beherrscht von der Flucht in deine kleine, jene dir eigene Welt, in deren Mitte das Chaos regiert.
Du lebst darin und mit dir leben die Erinnerungen, welche sich oftmals realer anfühlen, als die Wirklichkeit je hätte sein können.
So stolz und stark du nach außen auch immer erscheinen magst, so schwach und zerbrechlich lassen dich deine Gedanken sein.
Zeit heilt viele Wunden, doch manche Zeit lässt dich nie mehr los…
© P. Baiker

Es lässt dich nie mehr los...